Das Porsche Brot

Roggenmischbrot mit Kochstück. Saftig, aromatisch und lecker!

Zutaten:

    • KOCHSTÜCK:
    • 100 Gramm Roggenmehl 1150 oder Vollkorn
    • 100 Gramm kochend heißes Wasser
    • HAUPTTEIG:
    • 5 Gramm Hefe
    • 1 Teelöffel Honig (optional)
    • 50 Gramm Apfelsaft naturtrüb
    • 400 Gramm Wasser
    • 150 Gramm Dinkelvollkornmehl
    • 450 Gramm Dinkelmehl Type 630
    • 15 Gramm Salz
    • 20 Gramm kalte Butter
    • Brotgewürz nach Geschmack (optional)

Zubereitung:

KOCHSTÜCK:

  • Wasser und Mehl für das Kochstück klumpen frei verkneten
  • das Kochstück mit einem Deckel bzw. Frischhaltefolie verschließen und ca. 12 Stunden bei Zimmertemperatur reifen lassen

HAUPTTEIG:

  • Kochstück und restliche Zutaten außer Butter 7 Minuten kneten, kalte Butter dazugeben und weitere 3 Minuten kneten
  • Teig mit Frischhaltefolie oder mit einem feuchten Tuch zudecken und bei Raumtemperatur reifen lassen bis das Volumen sich mindestens verdoppelt hat
  • das Brot kann man jetzt schon ausbacken oder im Kühlschrank über Nacht weiter reifen lassen
  • Teig auf die leicht bemehle (zum Bemehlen empfehle ich Roggenmehl Type 1150 oder Dinkelmehl 1050) Teigunterlage geben und mit leichtem Druck den Teig in Form bringen

IM OFENMEISTER BACKEN:

  • in den bemehlten Ofenmeister geben und mit dem Deckel verschließen
  • in den kalten Ofen aufs Rost, unterste Schiene geben und bei 250°C 30 Minuten backen, die Temperatur auf 230 Grad senken und weitere 40-45 Minuten ( je nach Ofen) backen

IM GUSSEISERNEN TOPF:

  • den gusseisernen Topf mit dem Deckel auf 250°C Ober/Unterhitze/mittlere Schiene 20 Minuten vorheizen
  • gut bemehlten Teigling in den heißen Topf geben, mit dem Deckel verschließen und ca.50 Minuten backen

Das Brot schmeckt so gut, das mein Sohn es auf den Namen "Porsche-Brot" getauft hat um seine Begeisterung dafür auszudrücken!

Andere Rezepte

Pan Pizza

Zum Rezept

Lachs-Nudelpfanne mit Gemüse und Pesto aus der gusseisernen Pfanne

Zum Rezept

Hafer-Nuss-Brot

Zum Rezept

Sauerteigbrot aus dem Zauberkasten

Zum Rezept
"