Dinkel-Roggen-Brötchen mit Lievito Madre und Kühlschrank Gare

Aromatische und knackige Brötchen, die sowohl herzhaft als auch süß belegt werden können.
Der Roggen ist die beste Quelle von leicht zerlegbaren Ballaststoffen, die den Cholesterin- und Glukosespiegel im Blut senken.

Zutaten:

    • 350 Gramm warmes Wasser
    • 110 Gramm Lievito Madre aktiv
    • 10 Gramm Dattelsirup
    • 1 Gramm Hefe (optional)
    • 200 Gramm Dinkelmehl Type 1050
    • 300 Roggenmehl Type 1150
    • 10 Gramm Salz

Zubereitung:

  • alle Zutaten nacheinander in die Küchenmaschine geben und 5 Minuten lang verkneten
  • den Teig in eine geölte Schüssel geben und zugedeckt ca. 70-90 Minuten lang entspannen lassen
  • den Teig auf die mit Roggenmehl ausgestreute Teigunterlage geben..

  • und in 9-12 Teile abstechen
  • die obere Seite nicht bemehlen.

  • je Teigling wie ein Päckchen einschlagen, gut bemehlen und mit dem Schluss nach unten legen

  • die Teiglinge auf ein gut bemehltes Tuch (am besten in eine Schale - ich habe die große Kuchenform genommen) geben und abdecken

  • die Brötchen für 12-24 Stunden im Kühlschrank reifen lassen

  • den Zauberstein auf 230°C Ober/Unterhitze vorheizen
  • die Brötchen mit dem Schluss nach oben auf den vorgeheizten Zauberstein oder andere Stoneware legen, ordentlich Dampf in den Ofen geben

  • und ca. 20-25 Minuten lang kross ausbacken

Tipp:

  • Du kannst in die obere Schiene eine andere Stoneware Plus rein schieben um den Steinofeneffekt zu verstärken
  • dann backe die Brötchen auf 230°C Ober/Unterhitze die ersten 15 Minuten „geschlossen“, entferne den oberen Stein und backe weitere 5-8 Minuten die Brötchen knusprig, bis zur gewünschten Bräune aus
Viel Spaß beim Ausprobieren und gutes Gelingen!

Andere Rezepte

Reines Körnerbrot (mit Video)

Zum Rezept

Mini-Brötchen Deluxe

Zum Rezept

Brotback-Lexikon (mit Video)

Zum Rezept

Knusprige Tarte mit Spargel und Ricotta

Zum Rezept
"