Dinkel-Vollkorn-Ecken

Gut zu wissen:
* PHYTINSÄURE GEHÖRT ZU DEN BIOAKTIVEN SUBSTANZEN. SIE DIENT IN PFLANZEN WIE HÜLSENFRÜCHTEN, GETREIDE UND ÖLSAATEN ALS SPEICHER FÜR PHOSPHAT UND KATIONEN, DIE DER KEIMLING ZUM WACHSTUM BENÖTIGT. AUFGRUND IHRER KOMPLEXBILDENDEN EIGENSCHAFTEN KANN SIE VOM MENSCHEN MIT DER NAHRUNG AUFGENOMMENE MINERALSTOFFE WIE CALIUM, MAGNESIUM, EISEN UND ZINK IN MAGEN UND DARM UNLÖSLICH BINDEN, SO DASS DIESE DEM KÖRPER REICHT MEHR ZU VERFÜGUNG STEHEN

Zutaten:

    • VORTEIG:
    • 50 Gramm Dinkel ASG / LM Ansatz
    • 100 Gramm Wasser lauwarm
    • 100 Gramm Dinkelvollkornmehl
    • HAUPTTEIG:
    • 3 Gramm Hefe
    • 1 Teelöffel Honig
    • 70 Gramm Joghurt
    • 270-300 Gramm Wasser (lauwarm)
    • 100 Gramm Saaten nach Geschmack (optional)
    • 2 Teelöffel Salz
    • 20 Gramm Butter
    • 500 Gramm Dinkelvollkornmehl

Zubereitung:

  • für den Vorteig Wasser und ASG schaumig rühren, Mehl dazugeben und glatt verrühren
  • Gefäß locker verschließen und 12-24 Stunden bei Zimmertemperatur aktiv werden lassen
  • alle Zutaten in eine Schüssel geben und sehr gut vermengen
  • die Schüssel mit der Frischhaltefolie abdecken und bei Zimmertemperatur ca. 40-50 Minuten reifen lassen
  • Teig mit den nassen Händen dehnen und falten - diesen Vorgang mindestens 3 mal wiederholen
  • der Teig verändert sich von mal zu mal - es entsteht eine schöne elastische Struktur und das Gluten wird gebunden
  • anschließend den Teig für 12 Stunden in den Kühlschrank stellen (dies ist wichtig für den Abbau der Phytinsäure)

  • Teig auf die leicht bemehlte Teigunterlage geben und vorsichtig (nicht mehr kneten!) zu einem ca. 28-30 cm großem Kreis ausrollen
  • mit feuchten Händen lässt sich der Teig super verarbeiten
  • (wie eine Torte) in 8 oder 12 Stücke schneiden

  • in Körnern wälzen

  • und entweder auf einem flachen Stein von Pampered Chef (DAS Original)

  • oder in der runden Form, ebenfalls von Pampered Chef (DAS Original), auslegen

  • weitere 30 Minuten gehen lassen (ich stelle die Form in den Backofen auf 30°C)
  • anschließend Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze einstellen und ca. 30-35 Minuten backen

  • auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und ohne schlechtes Gewissen genießen 😊

TIPPS: 

  • FALLS DU KEIN DINKEL-SAUERTEIG HAST KANNST DU ES DURCH 50 GRAMM DINKELVOLLKORNMEHL, 70 GRAMM WASSER UND 5 GRAMM HEFE ERSETZEN
  • GIB NIE SOFORT DIE KOMPLETTE WASSERMENGE IN DEN TEIG, LASSE CA. 30 GRAMM ZURÜCK UND SCHAU OB DIE KONSISTENZ DES TEIGES PASST - DAS HÄNGT IMMER MIT MEHLQUALITÄT ZUSAMMEN - MAL BRAUCHST DU MEHR UND MAL WENIGER WASSER

Andere Rezepte

Frühlings-Salat

Zum Rezept

Thunfisch-Pizza

Zum Rezept

Dorade mit Gemüse

Zum Rezept

Brokkomole (Vegan)

Zum Rezept
"