Dinkel-Vollkorn-Toastbrot

Diese vegane Variante ist wunderbar locker und sehr lecker, auch ohne zu toasten. Wenn Du eine weiche Kruste haben möchtest, so wickele das Brot sofort nach dem Backen in ein leicht feuchtes Handtuch. Wenn du das Brot mit 5 Gramm Hefe backen möchtest, so lasse den Teig im Kühlschrank mindestens 8 Stunden reifen lassen.

Zutaten:

    • KOCHSTÜCK:
    • 35 Gramm Dinkelvollkornmehl
    • 130 Gramm Wasser
    • VORTEIG:
    • 10 Gramm Hefe
    • 200 Gramm Dinkelvollkornmehl
    • 170 Gramm Hafermilch lauwarm
    • 20 Gramm Ahornsirup
    • HAUPTTEIG:
    • Kochstück
    • Vorteig
    • 250 Gramm Dinkelmehl Type 630
    • 10 Gramm Salz
    • 50 Gramm Wasser
    • 30 Gramm vegane Butter

Zubereitung:

Kochstück:
  • Mehl und Wasser in einem Topf vermischen und unter ständigem Rühren aufkochen
  • im Thermomix: 5 Minuten bei 80°C auf Stufe 2
  • danach verschließen und ca. 2-3 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen

Vorteig:
  • alle Zutaten gut vermischen
  • im Thermomix: 2 Min bei 37°C auf Stufe 2
  • verschlossen ca.2-3 Stunden lang bei Raumtemperatur reifen lassen

Hauptteig:
  • alle Zutaten, außer Butter, 3 Minuten zu einem weichen und noch etwas klebrigen Teig verkneten
  • im Thermomix: 3 Minuten/Knetstufe
  • Butter dazugeben und weitere 4 Minuten verkneten (im Thermomix: 3 Minuten/Knetstufe)
  • Teig in die mittlere Edelstahl-Schüssel geben und verschlossen ca. 2-3 Stunden gehen lassen
  • in dieser Zeit den Teig mit den nassen Händen 2-3 mal ziehen und falten

Fertigstellung:
  • den Backofen auf 210°C  Ober/Unterhitze vorheizen
  • den Zauberkasten mit Kokosöl bepinseln und nach Geschmack mit Saaten/Körner ausstreuen

  • den Teig direkt in den Zauberkasten geben und mit nassen Händen oder einem Schaber leicht die Oberfläche begradigen

  • nach Wunsch bemehlen oder mit den Saaten ausstreuen

  • die Form in den vorgeheizten Backofen geben, etwas Wasser auf den Boden des Backofens spritzen
  • das Brot ca. 45-50 Minuten bis zur gewünschten Bräune ausbacken
  • nach dem Backen das Brot sofort auf das Kuchengitter stürzen und am besten komplett auskühlen lassen

Viel Spaß beim Ausprobieren und einen guten Appetit!

Andere Rezepte

Dinkel-Bürlis mit Hafer

Zum Rezept

Cloud Bread

Zum Rezept

Graved Lachs / gebeizter Lachs

Zum Rezept

Hackbällchen mit Tomaten-Soße

Zum Rezept
"