Rindergulasch süß-sauer

Zutaten:

    • 6 Schalotten
    • 3-4 Lorbeerblätter
    • Wacholderbeeren nach Geschmack
    • 200 Gramm getrocknete Pflaumen
    • 1.5 kg Rindergulasch
    • 50 Gramm Rotwein
    • 100 Gramm Wasser
    • 3-4 Esslöffel Tomatenmark
    • 1 Teelöffel Honig
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Rindergulasch süß-sauer aus dem Grundset   

Schalotten putzen, klein schneiden und in der Ofenhexe gleichmäßig verteilen, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren drauf geben.

Gulasch mit kaltem Wasser abwaschen, trocken tupfen und auf den Zwiebeln auslegen

Die Pflaumen mit kochendem Wasser übergießen und ein paar Minuten stehen lassen, anschließend das Wasser wegkippen und diese zum Fleisch und Zwiebeln geben.

Wein, Wasser, Tomatenmark, Honig und die Gewürze in die kleine Nixe geben und gut verrühren. Die Tomatenmischung in die Ofenhexe zum Fleisch geben und alles gut vermischen

Die Ofenhexe mit dem Zauberstein zudecken und in den kalten Ofen, Ober/Unterhitze auf dem Rost, unterste Schiene geben

Backofen auf 230 Grad einstellen und 20 Minuten vorbacken, anschließend die Temperatur auf 180 Grad senken und weiter ca. 90-100 Minuten backen

Andere Rezepte

Hackbällchen mit Tomaten-Soße

Zum Rezept

Zitronen-Törtchen

Zum Rezept

Biskuit pur oder für Torten (mit Video)

Zum Rezept

Apfelkuchen vegan und sündhaft lecker

Zum Rezept
"