Weltmeister-Dinkel-Ecken (mit Video)

DIESE BRÖTCHEN WERDEN MIT QUELLSTÜCK UND AUTOLYSETEIG UND MIT ÜBER NACHT GARE ZUBEREITET. DADURCH SIND DIE BRÖTCHEN NICHT NUR SUPER SAFTIG, LECKER UND AROMATISCH - SIE SIND AUCH VIEL BESSER VERTRÄGLICH UND BLEIBEN LÄNGER FRISCH.

Zutaten:

    • QUELLSTÜCK:
    • 25 Gramm Leinsamen
    • 40 Gramm Sonnenblumenkerne
    • 150 Gramm kochend heißes Wasser
    • AUTOLYSETEIG:
    • 330 Gramm Dinkelmehl Type 630
    • 190 Gramm kaltes Wasser
    • HAUPTTEIG:
    • 100 Gramm Wasser
    • 5 Gramm frische BioHefe
    • Quellstück
    • Autolyseteig
    • 20 Gramm Dattelsirup
    • 10 Gramm Hefe
    • 200 Gramm Dinkelvollkornmehl
    • 10 Gramm Salz

Zubereitung:

DU KANNST DIR DAZU AUCH EIN KURZES YOUTUBE-VIDEO VON MIR ANSCHAUEN:

AM MORGEN VOR DEM BACKTAG QUELLSTÜCK ZUBEREITEN:

  • Leinsamen und Sonnenblumenkerne mit 150 Gramm kochend heißem Wasser übergießen und gut vermischen
  • mit einem Deckel verschlossen ca. 6 Stunden ziehen lassen

AM ABEND VOR DEM BACKTAG AUTOLYSE UND HAUPTTEIG ZUBEREITEN.

  • AUTOLYSETEIG: Dinkelmehl und Wasser zu einem festen Teig 1 Minute verkneten und 60 Minuten reifen lassen

HAUPTTEIG:

  • alle Zutaten gute 5 Minuten zu einem homogenem Teig verkneten
  • den etwas klebrigen Teig in eine leicht geölte runde Schüssel geben und verschlossen für mindestens 12 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank reifen lassen

FERTIGSTELLUNG AM BACKTAG:

  • Backofen mit dem Rockcrok-Grillstein auf 250°C Ober/Unterhitze vorheizen
  • Teigunterlage etwas mit Wasser besprühen und den Teig auf die Teigunterlage geben
  • mit den nassen Händen mit leichtem Druck zu einem ca. 30 cm großen Kreis formen und die Oberfläche mit Wasser besprühen
  • ca. 70-100 Gramm Sonnenblumenkerne auf die nasse Oberfläche gleichmäßig verteilen und leicht andrücken
  • den Teigling umdrehen und die andere Seite ebenfalls mit Wasser besprühen
  • eine Mischung aus 50 Gramm Sesam und 30 Gramm Mohn auf der nassen Oberfläche gleichmäßig verteilen und ebenfalls leicht andrücken
  • den kreisförmigen Teigling wie eine Torte in 12 Ecken teilen
  • die Ecken auf den heißen Rockcrok mit Hilfe des großen Servierheber geben
  • etwas Wasser (ca. 10 ordentliche Sprühstoße) in den Backofentür sprühen und zügig die Tür schließen
  • nach 20 Minuten Backzeit die Tür kurz öffnen, die Temperatur auf 230°C senken und noch ca. 15-20 Minuten kross ausbacken

  • Brötchen auf einem Kuchengitter auskühlen
  • Guten Appetit !

Andere Rezepte

Zitronen-Törtchen mit Füllung und einer Creme-Haube

Zum Rezept

Rustikale Baguette-Brötchen (mit Video)

Zum Rezept

Hefeteig mit Dinkelmehl (Vegan)

Zum Rezept

Kartoffel-Gratin ala Dauphinua

Zum Rezept
"